Nov
26
2018

Interview mit Oliver Buerkler, EMEA Product Manager bei FARO: Teil 1

 

Sie sind seit 17 Jahren im Unternehmen – wie hat sich FARO Ihrer Ansicht nach verändert?

Ich denke, dass es viele Veränderungen bei FARO gegeben hat.  Die bedeutendste Veränderung war jedoch vor zwei Jahren, als wir unser gesamtes Geschäftsmodell von einem produkt- auf ein kundenlösungsorientiertes Unternehmen umgestellt haben. Anstelle eines produktorientierten Ansatzes haben wir Geschäftseinheiten geschaffen, die sich auf spezielle Kundenmärkte konzentrieren, um die Bedürfnisse jeder Kundengruppe besser zu erfüllen. Ich arbeite jetzt für den Geschäftsbereich Construction BIM, der sich mit allen Anwendungen zur Erfassung und Modellierung der Realität für die Bauindustrie befasst.

 

Was waren Ihrer Meinung nach die Herausforderungen, die FARO in diesen Jahren gemeistert hat?

Es gab z. B. technische Herausforderungen. Unsere Laserscanner erzeugen riesige Datenmengen, die schwer zu verarbeiten sind. Blickt man zurück, kamen vor 17 Jahren die ersten 64-Bit-Computer auf den Markt. Sie waren theoretisch endlich in der Lage, große Datensätze zu verarbeiten, doch war die nötige Software noch nicht verfügbar, sodass die Computer nicht leistungsfähig genug waren, um die großen Datenmengen zu verarbeiten.

Das hat sich mit der Zeit sehr geändert. Computer, die früher Hochleistungsmaschinen etwa an Universitäten waren, sind heute für den breiten Markt verfügbar, und diese Entwicklungen haben uns wirklich geholfen, unsere Laserscanner weiterzuentwickeln. Die Laserscantechnologie war aber auch für unsere Kunden eine Herausforderung, denn sie waren es gewohnt, mit traditionellen Methoden wie Maßband oder Senkblei zu arbeiten. Wir mussten unsere Kunden also nicht nur von den Vorteilen unserer Produkte überzeugen, sondern auch davon, ihre Messmethodik vollkommen zu überdenken.

Die Bauindustrie wird zunehmend digitaler, und damit entstehen neue Anforderungen für uns. BIM als digitale Darstellung der physischen und funktionalen Eigenschaften eines Gebäudes über seinen Lebenszyklus und als gemeinsame Wissensressource für Informationen wird immer wichtiger, und wir können unsere Kunden dabei unterstützen, sich für BIM fit zu machen.

 

Wie haben Sie entschieden, welche Verbesserungen Sie bei der Entwicklung von Laserscannern einer späteren Generation vornehmen würden? 

Ich denke, all das kommt grundsätzlich aus zwei Richtungen: einerseits und vor allem von den Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden. Andererseits gibt es auch laufend technologische Verbesserungen. Unsere Entwickler analysieren kontinuierlich aktuelle Technologietrends, um neue Lösungen zu entwickeln oder die Leistung zu steigern. Beide Aspekte zusammen bilden die Grundlage für die Entwicklung der nächsten Gerätegeneration.

Erster Laser Scanner

Steve Jobs sagte einmal: „Wenn man die Leute gefragt hätte, wie das nächste Telefon aussehen würde, hätten wir nie ein iPhone gehabt“, und heute benutzen alle nur noch Smartphones. Henry Ford als weiteres Beispiel sagte: „Hätte ich die Leute gefragt, was sie wollen, hätten sie ‚schnellere Pferde‘ gesagt.“  Ich möchte damit klar machen, dass man zwar die Kundenanforderungen verstehen, aber auch die neuesten technologischen Fortschritte nutzen muss.

 

Wie haben Sie herausgefunden, wer Ihre Kunden sind? Hat sich das im Laufe der Zeit geändert?

Am Anfang waren wir an einem Early-Adopter-Markt tätig, da es die Laserscanner-Technologie nicht wirklich gab. Es gab einige Universitäten, die damit arbeiteten, und einige extrem teure Werkzeuge von Vermessungsfirmen, aber Laserscannen war auf dem breiten Markt nicht existent.  Bernd und Reinhard Becker, die Gründer von iQvolution, das später Teil von FARO wurde, haben verstanden, dass diese Technologie in einem viel breiteren Anwendungsbereich eingesetzt werden kann. Mit der Zeit haben wir den Markt segmentiert und konzentrieren uns nun mit unserem Traceable ConstructionTM -Portfolio auf die Bedürfnisse der Bauindustrie.

Seien Sie gespannt auf den zweiten Teil des Interviews!

Mai
23
2018

Willkommen in der Punktwolke!

Perfekte Pläne fast auf Knopfdruck: 3-D-Laserscanning macht es möglich. Wo früher jede Wand, jeder Winkel und jedes topografische Detail einzeln ausgemessen werden musste, ermöglicht die neue Technik heute ein präzises Aufmaß von Gebäuden oder Grundstücken in deutlich weniger Arbeitsschritten. GOLDBECK ist hier Pionier. [Read more …]

Apr
04
2018

Wie die Laserprojektionstechnologie von FARO die Verbundwerkstoff-Industrie bei der Optimierung von Montageprozessen und der Verbesserung der Produktionsleistung unterstützt

Eines der Hauptziele von Herstellern, die Verbundwerkstoffe für die Herstellung ihrer Produkte oder Teile für zum Beispiel Flugzeuge, Boote, Autos oder Rotorblätter verwenden, besteht zumeist darin, die Größe und das Gewicht zu minimieren und gleichzeitig die Festigkeit des jeweiligen Produkts zu maximieren. Ein wichtiger Faktor, den es dabei zu berücksichtigen gilt, ist die zeitnahe und präzise Platzierung und Positionierung der Verbundwerkstoff-Lagen.

Als Verbundwerkstoffe eingeführt wurden, hatten ihre einzigartigen Eigenschaften erhebliche Auswirkungen auf die Reduzierung der Größe, des Gewichts und der Energieaspekte von größeren Bauteilen, die für die Luftfahrt, die Automobilindustrie sowie die Raumfahrt- und Schiffbauindustrie gedacht waren. Bedauerlicherweise hat die arbeitsaufwändige Produktion der Verbundwerkstoff-Gelege in keiner Weise zu einer Senkung der Herstellungskosten beigetragen. Mithilfe der Laserprojektionstechnologie von FARO soll sich dies nun ändern.

Diese Technologie findet insbesondere im Bereich der Verbundwerkstoffe Anwendung und ermöglicht es Unternehmen, Produktionszyklen zu kürzen, Ausschuss und Nacharbeit zu reduzieren und die allgemeine Produktivität zu steigern. [Read more …]

Mrz
28
2018

Nutzung der Laserprojektion zur Optimierung der Herstellung und Vermeidung kostspieliger physischer Vorlagen

Die Verwendung von physischen Vorlagen ist in der Herstellungsbranche auch heutzutage noch weit verbreitet. Diese Vorgehensweise kann allerdings mit hohen Kosten und viel Aufwand verbunden sein. Um die Effizienz zu erhöhen und gleichzeitig den Ausschuss und die Nacharbeit zu reduzieren, greifen zukunftsorientierte Hersteller daher mittlerweile auf die Laserprojektion zurück, um Vorlagen für Montageanwendungen, Verbundstoff-Gelege, Schweißarbeiten, Prüfungen und Lackierarbeiten zu erstellen. [Read more …]

Mrz
28
2018

3D-Technologie macht das Gesicht einer Herrscherin aus dem antiken Peru sichtbar

Die 3D-Laserscan-Technologie von FARO wurde zur Rekonstruktion der Gesichtszüge einer geheimnisvollen Mumie eingesetzt, die als „Lady of Cao“ bekannt ist. Man nimmt an, dass sie eine Anführerin der Moche-Dynastie in Peru ist, die vor mehr als 1.700 Jahren regierte.

Die Moche-Kultur hatte ihren Höhepunkt rund 1000 Jahre vor der Inka-Kultur im Norden Perus. 2005 wurde in einer eingefallenen Lehmziegelpyramide in der Nähe von Trujillo ein Grab entdeckt. Trujillo ist eine Stadt an der Nordwestküste Perus, wo einst die prähistorische Moche-Dynastie angesiedelt war. In dem Grab fand man ein merkwürdiges Stoffbündel. Darin war ein mumifizierter weiblicher Körper aufbewahrt, der mit aufwendigen Tätowierungen – Abbildungen von Schlangen, Spinnen und übernatürlichen Motiven – bedeckt war, zusammen mit Edelsteinen, Zierrat, Kronen und zwei Zeptern. Diese Frau ist heute als „Lady of Cao“ bekannt und der einzige bekannte weibliche Herrscher der Moche-Zivilisation. [Read more …]

Dez
13
2017

Eine Nachricht zum Jahresende von CEO Dr. Simon Raab

2016 und 2017 waren spannende und außergewöhnlich produktive Jahre für FARO®. Seit fast zwei Jahren bin ich wieder Tag für Tag in einer aktiven Managementposition tätig und ich bin sehr zufrieden mit dem Erfolg unserer 18-monatigen Initiative „Going Vertical in Harmony“, die Ende des zweiten Quartals 2017 endete.

[Read more …]

Dez
13
2017

Interview mit Katrona Tyrell (Personalvorstand von FARO)

Katrona Tyrrell verfügt über umfangreiches Hintergrundwissen und viel Erfahrung beim Aufbau, der Unterstützung und Führung von Talenten sowie der Umsetzung von Unternehmenskultur-Strategien. Sie wurde im Januar dieses Jahres zur Personalchefin (Chief People Officer) von FARO ernannt.

[Read more …]

Nov
29
2017

Augmented Reality für die Qualitätssicherung

In der letzten Zeit ist das Thema Augmented Reality in aller Munde. Bei Augmented Reality geht es darum, die Realität durch Computer generierte Informationen zu erweitern, d.h. zusätzliche Informationen zur realen Welt im Auge des Nutzers sichtbar zu machen. Dies kann durch Einblenden dieser Informationen mittels einer Brille geschehen, durch Projektion mittels Beamer oder Laserprojektors direkt auf reale Objekte oder durch Überlagern eines durch eine Kamera aufgenommenen Videobildes mit zusätzlichen Informationen.

Präzise Überlagerung eines Werkstücks mit den CAD Solldaten zur Überprüfung

[Read more …]

Aug
23
2017

Schulungsseminar „Allgemeine Punktewolkenbearbeitung“

Am 06. Juni 2017 fand in Zürich ein von FARO organisiertes Schulungsseminar statt. Die 8 Teilnehmer aus der Schweiz und Italien haben in nur einem Tag einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten und Einfachheit der Punktewolkenbearbeitung bekommen.

Pius Winteler (Sales Engineer bei FARO), der durch den Seminartag führte, ging dabei– je nach Ausgangssituation und Anforderungen der Teilnehmer – auf den gesamten Scan-to-BIM Workflow ein.

Während der Vormittag der Einführung in die Grundlagen des 3D Laserscannens sowie dem Erstellenvon 2D Skizzen aus Punktewolken gewidmet war, ging es am Nachmittag um 3D Anwendungen und das Modellieren in BIM Umgebungen.

Haben auch Sie Interesse an der Teilnahme an einem unserer Seminare?  Registrieren Sie sich hier für den Newsletter, um bei neuen Angeboten immer sofort informiert zu werden.

Jul
31
2017

Und der Gewinner ist – FARO!

FARO hat bei den 3D Printing Industry Awards 2017 die begehrte Auszeichnung „3D Scanner Company of the Year“ gewonnen. Bei der Galaveranstaltung von 3Dprintingindustry.com am 20. Mai 2017 kamen viele führende internationale Unternehmen aus allen Bereichen des 3D-Drucks zusammen.

[Read more …]



FARO Deutschland Blog

Herzlich Willkommen im FARO Deutschland Blog! Hier finden Sie die aktuellsten News und Trends der Messtechnik und 3D-Dokumentation!



RSS Feed RSS-Feed
Follow me:

Blog folgen

Archiv