Dez
11
2014

Cosmo Wenman vertieft seine Leidenschaft

Cosmo Wenman ist ein Künstler aus Kalifornien mit einer großen Leidenschaft für antike Skulpturen. Seine Mission ist diese digital zu erfassen und die CAD-Daten der Skulpturen zur verfügung zu stellen.
Sein neustes Projekt fand in der Skulpturhalle in Basel statt, dort hatte er es sich zur Aufgabe gemacht, einige antike Kunstwerke zu scannen.
Durch diese 3D-Darstellungen, fühlt sich der Betrachter in die Welt der Antike und des römischen Reichs hineinversetzt. Ein unlängst veröffentlichtes Projekt von Cosmo Wenman – auch aus der Skulpturenhalle Basel – war der Bronzekopf des Hypnos.

Sein neuestes Projekt ist die Statue des tanzenden Satyrn, welche um 1830 in den Ruinen des reichsten römischen Hauses in Pompeii entdeckt wurde: dem Casa del Fauno.

Die Statue des tanzenden Satyrn als 3D- Scan des Künstlers Cosmo Wenman

Das Haus wurde nach der berühmten bronzenen Statue benannt und ist bekannt für seine  besondere Eleganz, die durch die reliefartige Dekoration der Wände in der Vorhalle zustande kommt, sowie den geometrisch angeordneten Garten.

Das Original war ursprünglich im Wasserbecken des Atriums aufgestellt, befindet sich heute allerdings im Archäologischen Nationalmuseum in Neapel. Faun ist ein Naturgott, der über Bauern und Hirten wacht und für die Fruchtbarkeit von Tier und Natur zuständig ist. Dargestellt wird er als Mensch mit tierischen Zügen, so besitzt er meist Hörner und einen Ziegenschwanz.  Durch seine geringe Größe konnte man ihn Ideal zur Dekoration von Gärten und des Salons verwenden.

20141120_Dancing_Faun_of_Pompeii_LowRes_by_CosmoWenman_10deci_preview_featured

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.



FARO Deutschland Blog

Herzlich Willkommen im FARO Deutschland Blog! Hier finden Sie die aktuellsten News und Trends der Messtechnik und 3D-Dokumentation!



RSS Feed RSS-Feed
Follow me:

Blog folgen

Archiv