Sep
16
2016

In der Praxis erprobt: Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher 3D-Erfassungstechnologien

Bei der täglichen Arbeit im Bereich der Bestandserfassung, Baufortschrittsüberwachung und Qualitätssicherung stellt sich immer wieder eine Frage: Welche 3D-Erfassungstechnologie ist für die jeweilige Aufgabenstellung am besten geeignet?

Bei der stetig wachsenden Zahl an Möglichkeiten ist diese Frage gar nicht so einfach zu beantworten. Datenblätter enthalten eine Vielzahl von technischen Angaben – was diese jedoch in der Praxis bedeuten, lässt sich selbst für Fachleute kaum erkennen. Einsteiger in die 3D-Bestandserfassung stehen dem vielfältigen Angebot entsprechend ratlos gegenüber.

Aus dieser Fragestellung wurde die Idee geboren, die theoretischen Erwartungen und technischen Spezifikationen an einem praxisbezogenen Beispiel zu überprüfen. Im Rahmen einer groß angelegten Kampagne wurden verschiedenste Geräte und Erfassungsmethoden, sowohl von FARO selbst, als auch von anderen Anbietern eingesetzt, um die idyllische Gemeinde Dischingen am Rand der Schwäbischen Alb dreidimensional zu erfassen. Dabei wurde zum einen der gesamte Ortskern aufgenommen. Zum anderen wurde die wunderschöne barocke Kirche St. Johannes Baptist vom Hauptschiff bis hinauf in den Glockenstuhl ins Detail vermessen.

 

Church1

 

Die Experten von FARO wollten es ganz genau wissen. Zum Einsatz kamen die 3D Laserscanner FARO Focus3D und FARO Freestyle3D, sowie die neueste Generation des FARO ScanArms und ein FARO Laser Tracker. Darüber hinaus wurden verschiedenste handgeführte Scanner, eine kamerabestückte Profi-Drone sowie unterschiedliche Fotokameras eingesetzt. Mit Hilfe moderner Photogrammetrie-Methoden wurden dabei aus den Bildern 3D-Daten erzeugt.

Am direkten Vergleich der verschiedenen Datensätze von identischen Aufnahmeobjekten lassen sich nun die Unterschiede der eingesetzten Verfahren gut erkennen. Die umfassenden Ergebnisse erlauben es jedem Anwender, anhand von Beispielen aus dem täglichen Einsatz, die Möglichkeiten und Grenzen der verfügbaren Technologien zu beurteilen und die für das jeweilige Projekt optimale Auswahl zu treffen.

Neugierig geworden? Sie interessieren sich für die Ergebnisse des Projekts? Dann besuchen Sie die FARO 3D Conference 2016. Treffen Sie unsere FARO-Experten persönlich und lassen Sie sich in spannenden Workshops im Detail über die gewonnen Erkenntnisse aus der Kombination dieser Erfassungstechnologien informieren.
Weitere Themen im Fokus sind u.a. die strukturierte Anwendung der SCENE Software und daraus resultierend die effiziente Bearbeitung sehr großer Datenmengen, die Anwendung der intra-operativen Imaging-Technologie in der Medizintechnik und spannende Einblicke in Anwendungsfälle der 3D-Technologie in der Forensik und in der öffentlichen Sicherheit.

 

Genaue Details zum Programm und zu den Referenten finden Sie hier: http://www.faro-europe.com/3dconference2016/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.



FARO Deutschland Blog

Herzlich Willkommen im FARO Deutschland Blog! Hier finden Sie die aktuellsten News und Trends der Messtechnik und 3D-Dokumentation!



RSS Feed RSS-Feed
Follow me:

Blog folgen

Archiv