Nov
15
2016

FARO® begeistert das Intergeo-Publikum mit der neuen Laserscanner Generation FocusS

Auf der diesjährigen Intergeo in Hamburg präsentierte FARO® zahlreiche neue und weiterentwickelte Produkte für seine Architektur-, Ingenieur- und Baukunden, darunter die neue Laserscanner FocusS Produktlinie, den handgeführten Scanner Freestyle3D Objects, Updateversionen der FARO® SCENE und FARO® PointSense Software sowie eine neue Mobil Mapping Lösung, den FARO® Road Scanner C.

intergeo-1

Mehrfach positioniert als Eyecatcher auf dem Stand, als auch visualisiert über einen großen Bildschirm, zog der neue Laserscanner FocusS, die Aufmerksamkeit und Begeisterung zahlreicher Messebesucher auf sich. Der FocusS ist das jüngste Mitglied der beliebten Focus Laserscanner-Produktlinie von FARO®, welche die Funktionalität seiner Focus3D Vorgängerreihe um zahlreiche kundenorientierte Neuerungen ergänzt. Neben einer erweiterten Messreichweite (150 und 350 Meter) und einem erweiterten Betriebstemperaturbereich (-20° bis +55°), sind die Geräte der S Linie mit Schutzklasse IP54 zertifiziert, stellen eine zukunftsweise Zubehörschnittstelle bereit und verfügen über eine integrierte Routine zur Vor-Ort-Kompensation. Mit einem größeren und lichtstarken Touchscreen ausgestattet, bieten die FocusS Geräte einfachsten Bedienkomfort und auch ihr Gewicht konnte im Vergleich zum Vorgängermodell noch einmal um gut 20% Prozent reduziert werden.

Für das präzise Scannen mittlerer Messvolumen wurde Messebesuchern der neue leistungsstarke handgeführte Scanner Freestyle3D Objects als Early Adopter Produkt präsentiert. Primär für den Product Design Markt konzipiert, gibt er Kunden im AEC-Bereich eine Lösung zur 3D-Erfassung mittelgroßer Bauteile und Gegenstände, wie Skulpturen, an die Hand. Mit einer Scanreichweite von 0,3 bis 0,8 Metern liefert der FARO® Freestyle3D Objects schnelle und detaillierte Scandaten in Farbe und eignet sich für verschiedene anspruchsvolle Messanwendungen.

Im Rahmen des Updates 6.2 von FARO® SCENE konnten Besucher am Messestand Einblicke erhalten, wie die neue Vor-Ort-Kompensation der FocusS Linie softwareseitig unterstützt wird. Neben einem Workflow zur Überprüfung und Anpassung der Kompensationsparameter, wurde auch aufgezeigt, wie ein umfassender Kompensationsbericht automatisch erzeugt werden kann.

intergeo-3

Messeteilnehmern, denen es primär um eine effizientere Auswertung Ihrer Laserscandaten ging, kamen bei der Vorstellung der neuen PointSense 17.5 Programme auf Ihre Kosten. Demnach stellte FARO® softwareübergreifend neue leistungsstarke Werkzeuge zum Modellieren und Ausrichten von Gebäude- und Anlagenkomponenten basierend auf Punktwolkendaten vor, wie den neuen SmartSnap Befehl in PointSense for AutoCAD oder das Extrahieren von MEP Rohrsträngen in PointSense for Revit®.

Für weiteres Staunen am Messestand sorgte die Vorstellung des neuen Road Scanners C, FARO’s® erster Mobile Mapping Anwendung, die Kunden eine hochmoderne Bestandsdokumentationslösung im Infrastrukturbereich zur Verfügung stellt. Realisiert als Gemeinschaftsprojekt mit dem Partner SITECO, wird sich FARO® auf den Vertrieb der Hardware konzentrieren.

Zusammenfassend blickt FARO® auf drei sehr erfolgreiche und gesprächsintensive Messetage zurück, mit positiven Kundenfeedback, zahlreichen neuen Kontakten und neuen Ideen für zukünftige Produktentwicklungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.



FARO Deutschland Blog

Herzlich Willkommen im FARO Deutschland Blog! Hier finden Sie die aktuellsten News und Trends der Messtechnik und 3D-Dokumentation!



RSS Feed RSS-Feed
Follow me:

Blog folgen

Archiv