Feb
27
2015

Nach dem Brand: Colorado Springs Utility verwendete FARO Laserscanner, um die Schäden am Kraftwerk zu erfassen

Colorado Springs Utility ist das viertgrößte Energieversorungsunternehmen in den USA. Es versorgt über 380.000 Menschen, davon 150.000 Haushalte und Unternehmen mit Energie.

Am 5. Mai 2014 brannte das Martin Drake Kraftwerk, was zu einem Drittel zu der kontinuierlichen Stromversorgung durch das Unternehmen beitrug. Über 22.000 Kunden waren zeitweise ohne Strom und es waren über 20 Löschfahrzeuge, 80 Feuerwehrmänner und 20 Personen der Hilfsmannschaften notwendig, um das Feuer einzudämmen.

Unmittelbar nach dem Brand wurde auch gleich damit begonnen, die Anlage wieder aufzubauen.

Dazu war eine exakte Planungsgrundlage und die Aufnahme des Ist-Zustands nach dem Brand erforderlich. Der FARO Laser Scanner Focus3D konnte diese Daten liefern.

Kraftwerksschäden

Ein Scan in Form einer Punktewolke von einem vom Feuer beschädigten Teil des Kraftwerks.

Lesen Sie, wie die Colorado Springs Utility diese Aufgabe bewältigte, um möglichst schnell wieder eine ausreichende Energieversorgung gewährleisten zu können.

Den kompletten Artikel (in Englisch) finden Sie hier.

 

 

Feb
06
2015

Scannen mit Tiefgang

Zeit ist Geld – im Schiffsbau ist das gerade bei Reparatur- und Modernisierungsarbeiten das ausschlaggebende Motto: Denn die Phase im Trockendock ist enorm kostenintensiv. Entsprechend schnell und zuverlässig müssen 3D-Dokumentationen der Schiffe erstellt werden. Der FARO Laserscanner bietet dafür eine optimale Unterstützung. Liegezeiten im Trockendock sind extrem teuer, weshalb anfallende Arbeiten zügig und meist zeitgleich erfolgen müssen. Das Trockendock schafft allerdings eine einzigartige Möglichkeit, den Schiffsrumpf genau zu inspizieren und präzise zu vermessen. Die QUEEN ELIZABETH gehört zu den imposantesten Luxuslinern weltweit. In ihr vereinen sich modernes Schiffsdesign mit klassischen Elementen aus dem goldenen Zeitalter der Kreuzfahrt. Ihre Ausmaße sind beeindruckend: 294 Meter ist der Ozeanriese lang, 32 Meter breit und beachtliche 55 Meter hoch. Über 2000 Passagiere finden auf den 12 Passagierdecks Platz.

Große Objekte mit Laserscanner 3D-Scannen

[Read more …]

Jan
27
2015

FARO Messestand auf der BAU als Punktewolke

FARO hat auf der Messe BAU in München den neuen Handscanner FARO Freestyle3D vorgestellt. Das neue Produkt ist insbesondere für ein schnelles und umfassendes Aufmaß für Architekten aber auch für Handwerker im Innenausbau sehr nützlich. In Kombination mit unserem Laserscanner FARO Focus3D lassen sich umfassende, präzise und vor allem lückenlose Punktewolken erzeugen, so dass zu jeder Zeit jedes Maß des Bauvorhabens zur Verfügung steht.

Eine gutes Beispiel ist die aus mehreren Scans generierte Punktewolke unseres Messestand auf der BAU in München.

Wir haben mit dem Freestyle3D einzelne Bereiche des Messestands (als farbige Oberflächen sichtbar) und mit dem Laserscanner Focus3D X 330 die gesamte Umgebung (graue Oberflächen) gescannt.

Alle Punktewolken konnten einfach und präzise zusammengeführt und zu einer Punktewolke kombiniert werden.

Sehen Sie selbst:

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

 

Jan
07
2015

Der neue Freestyle3D – Effizienz in Ihren Händen

Der neue FARO Scanner Freestyle3D ist ein handgeführter 3D-Scanner für den professionellen Einsatz. Er bietet schnelles und einfaches Scannen in Verbindung mit hochgenauen 3D-Farbscandaten.

FARO Scanner Freestyle 3D

 

Mit dem FARO Scanner Freestyle3D lassen sich die unterschiedlichsten Oberflächen und Umgebungen scannen, weshalb er in Anwendungsbereichen vom Bauwesen über die Industrieproduktion bis hin zur Forensik einsetzbar ist. Dank seines leichten Karbonfasergehäuses wiegt der Freestyle3D zudem weniger als ein Kilogramm und ist damit äußerst handlich und auch an schwer zugänglichen Bereichen problemlos einsetzbar, wie zum Beispiel in Fahrzeugen oder unter sowie hinter Objekten.
Mit Hilfe des Tablets ist die Bedienung und Datenerfassung zudem einfach und intuitiv selbst für ungeschulte Nutzer.

[Read more …]

Dez
10
2014

FARO ist der Gewinner im Bereich Hardware-Produkt des Jahres beim Construction Computing Award

In der Branche auch als „The Hammer“ bekannt, präsentiert und belohnt der Construction Computing Award dieses Jahr zum neunten Mal Technologien, Werkzeuge und Lösungen für die effektive Planung, Bau, Wartung und Modifikation von gewerblich genutzten Gebäuden, Wohn- und Sozialwohnungen und Tiefbauprojekte aller Art. Unter den diesjährigen Gewinnern ist der FARO Focus3D X 330 Laserscanner, welcher sich in der Kategorie Hardware-Produkt des Jahres durchsetzen konnte.

Construction Award 2014

Der Laserscanner Focus3D konnte durch sein extrem leistungsfähiges und präzises dreidimensionales Messverfahren, welches im Vergleich zu herkömmlichen Messsystemen zahlreiche Vorteile bietet, beeindrucken. Mit Hilfe der dreidimensionalen Abtastung von Oberflächen kann der Laserscanner alle Raum- und Oberflächenstrukturen millimetergenau mit rund einer Millionen Messpunkte pro Sekunde aufzeichnen. Verglichen mit anderen Messmethoden wird zudem deutlich weniger Zeit zur Datenerfassung benötigt. Das resultierende Farbbild der 3D-Messpunkte ist eine exakte digitale Reproduktion der realen Bedingungen. Mit den präzisen Daten können in kürzester Zeit 2D-Pläne sowie komplette 3D-Modelle erstellt werden.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung war unter anderem auch die kompakte Größe des FARO Focus3D Laserscanners von nur 24 x 20 x 10 cm. Mit seinem geringen Gewicht von gerade einmal 5 kg und einer langen Akkulaufzeit von 4,5 Stunden ist er im Handumdrehen an quasi jedem Standort aufgebaut und einsetzbar.

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über den FARO Laser Scanner Focus3D X 330.

Nov
05
2014

Workflow bei der 3D-Dokumentation

FARO 3D-Dokumentation: Daten erfassen mit einem Laserscanner, Scandaten verarbeiten mit entsprechender Software und sicheres Daten teilen in der Cloud

Ein Scanner alleine bringt nicht so viel – mit der Software SCENE von FARO lassen sich die am Set erfassten Scan-Daten weiterverarbeiten und mit dem Hosting Service – weltweit sicher teilen.

FARO ist ein Hersteller für tragbare 3D-Messtechnik, der die Software SCENE speziell für den Laserscanner FARO Focus3D entwickelt hat. Die Software SCENE ist aber nicht auf die Laserscanner von FARO beschränkt sondern auch mit anderen Laserscanner-Fabrikaten kombinierbar.

Mit der Software kann der Anwender mit Hilfe von automatischen Scanregistrierungs- und Positionierungsmethoden die fotorealistischen Scandaten des Laserscanners bearbeiten und anschließend Messungen, 3D-Visualisierungen sowie den Export von Punktewolken vornehmen.

3D-Dokumentation

Neue Tools sorgen für eine automatische Scan-Positionierung ohne dass man auf künstliche Targets, wie beispielsweise Schachbrett-Passmarken oder Kugeln, angewiesen ist.Der Funktionsumfang der Software lässt sich nach Belieben mit Plug-ins aus dem FARO 3D App Center für beispielsweise die Erzeugung eines Videos, für Volumenberechnungen und vieles mehr erweitern. Zeitgleich hat FARO die neue Version 1.6 des Scandaten-Hostingdienstes SCENE WebShare Cloud veröffentlicht: Mit diesem lassen sich Scan-Projekte online betrachten, teilen und veröffentlichen. Und das alles mit höchstmöglichen Sicherheitsstandards.

SCENE ist kompatibel mit Windows ab Version 7 in 64-Bit, für eine optimale Performance wird darüber hinaus mindestens eine 512 MB-Grafikkarte mit OpenGL-2.0-Schnittstelle benötigt. Für stereoskopische Darstellungen empfiehlt FARO eine Nvidia-Karte aus der Ouadro-Klasse. SCENE nutzt das herstellerunabhängige, binäre Datenaustausch-Format ASTM E57, darüber hinaus supportet das Tool alle gängigen Formate.

Oliver Bürkler, Senior Technical Product Manager Software bei FARO Europe, im Interview zum Thema: Workflow bei der 3D-Dokumentation.

[Read more …]

Apr
04
2014

Ausstellung von FARO Partner während des 3D User Meetings

Während des 3D-Documentation User Meetings in Andechs hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, eine 3D-Ausstellung in einem bestimmten Bereich der Abtei zu besuchen und FAROs Partner, welche ihre neuesten Produkte für die 3D-Dokumentation präsentierten, kennen zu lernen.

FARO Ausstellung der 3rd party Partner

 

Ausstellung FARO 3rd party Partner

 

Ausstellung FARO 3rd party Partner

Apr
04
2014

3D-Laserscanner in der Strafverfolgung beim 3D-Documentation User Meeting

Das Highlight des Morgens: 3D-Dokumentation und Laser Scanning in der Strafverfolgung. David Dustin, ein US-forensischer Experte von Dustin Production präsentierte heute Morgen im Kloster Andechs die Verwendung von 3D-Laserscannern für eine Vielzahl von Anwendungen in der Strafverfolgung.

Erstaunliche Präsentation!

Strafverfolgung mit dem FARO Laserscanner

Laserscanner FARO Focus3D in der Strafverfolgung

Laserscanner FARO Focus3D in der Strafverfolgung

Apr
03
2014

FAROs Preisverleihung für die beste Idee einer Laser-Scanning-Anwendung in der Zukunft

Die Preisverleihung für die beste Idee der Anwendungsmöglichkeiten des Laserscannings in der Zukunft (welche während des Teambuildings entwickelt wurden) fand im Florianstadl von Andechs statt. Nachfolgend die besten Eindrücke der Abendveranstaltung.

Preisverleihung 3D User Meeting

Beste Laserscanner Anwendung gewinnt einen Preis

 

Apr
03
2014

FARO 3D User Meeting in schöner und inspirierender Umgebung von Andechs

Das vierte europäische 3D-Documentation User Meeting findet in einer schönen Landschaft in Bayern statt. Oben auf dem heiligen Berg über das Ostufer des Ammersees kann man es von meilenweit her erkennen, das Kloster Andechs, welches die älteste Wallfahrtskirche in Bayern ist und seit 1850, ein Vermögenswert des Benediktinerklosters St. Bonifaz in München darstellt. Die Teilnehmer des FARO User Meetings genießen sichtlich die Konferenz im Kloster und die erstaunliche Umgebung.

FARO im Kloster AndechsFARO Seminar im Kloster Andechs



FARO Deutschland Blog

Herzlich Willkommen im FARO Deutschland Blog! Hier finden Sie die aktuellsten News und Trends der Messtechnik und 3D-Dokumentation!



RSS Feed RSS-Feed
Follow me:

Blog folgen

Archiv