Mrz
27
2014

Der Messarm FARO Gage stellt die Konformität der Bauteile von LUSSAULT sicher

Der Messarm FARO Gage wird von Lussault, einem Subunternehmer im Mechanikbereich, zur Vermessung der Geometrie von Bauteilen genutzt. Mittels der exakten Vermessung des Messarms FARO Gage wird sichergestellt, dass bei der Montage der Bauteile keine Probleme auftreten.

Messarm FARO Gage

– 4 GUTE GRÜNDE  –

die Lussault zum Erwerb des Messarms FARO Gage bewegt haben:

1. 

Komplexe Messungen:

Der Messarm überprüft geometrische Parameter, die von traditionellen Instrumenten nur schwer erfasst werden können, wie die Koaxialität, Rechtwinkligkeit, Parallelität, den Neigungswinkel von Ebenen usw.

2. 

Inspektionen vor Ort:

Dank des FaroArms können die Messungen am Bauteil durchgeführt werden, während es sich noch im Werkzeug befindet, ohne es herausnehmen zu müssen. Dadurch wird die Gefahr von Fehlern verringert, die auftreten können, wenn ein Bauteil wieder eingespannt werden muss, um den Bearbeitungsprozess abzuschließen.

3.

Erhöhte Produktivität:

Durch die Genauigkeit der Inspektionen wird die Konformität der Bauteile garantiert und sichergestellt, dass keine Probleme bei der Montage mit anderen Teilen auftreten. Auf diese Weise können selbst Bauteile mit komplexen Formen in Serie produziert werden.

4.

Einfache Bedienung:

Man muss kein Messtechnikexperte sein, um den Arm bedienen zu können. Er kann auch von Werkstattmitarbeitern benutzt werden.

Erfahren Sie mehr über den Messarm FARO Gage und Lussault

Mrz
19
2014

Punktwolken und weiße Kugeln in Schopfheim

In Schopfheim wurde das Rathausgebäude mit weißen Kugeln bestückt, um die Fassaden des Rathauses auf dem Marktplatz zu scannen. Die weißen Kunststoffkugeln sind hierbei ein Hilfsmittel bei der Messung mit dem Laserscanner FARO Focus 3D.

„Die Stadt Schopfheim lässt unsere Rathäuser scannen, also aufmessen, um aktuelle Pläne vom ehemaligen Bezirksamt, Kindergarten am Marktplatz, dem ehemaligen Amtsgericht und dem Rathaus mit Nebengebäuden zu erhalten“, informierte Hochbauamtsleiter Bertram Ludwig. Das diene zur Vorbereitung der Fassadensanierung. „Ohne exakte Fassadenabwicklung können wir nicht planen und berechnen.“

Die Fassaden dieser Gebäude bestehen aus Sandstein und Putz, zusätzlich verfügen sie über einige Vorsprünge, weshalb die beauftragte Firma für die Berechnung der Fassaden den Laserscanner FARO Focus 3D verwendete. Mit Hilfe des 3D-Laserscannings erstellte die Firma auch bereits ein 3D-Modell des alten Rathaus in Fahrnau. Das Ergebnis des 3D-Laserscannings (Laserabtastung) seien dreidimensionale Punktwolken, die ein vollständiges Abbild der Messszene bieten, erläutert Michael Prochnow, Architekt und Geschäftsführer der Forma plantec in Freiburg.

Beim 3D-Laserscanning: Michael Prochnow von „plantec“ auf dem Marktplatz. Foto: Petra Martin

Beim 3D-Laserscanning: Michael Prochnow von „plantec“ auf dem Marktplatz.
Foto: Petra Martin

Das 3D-Laserscanning gilt als die schnellste Art der Vermessung und Dokumentation. Das Scannen übernimmt der Focus 3D Laserscanner. Während im Gebäude der Rathaussaal rundum vermessen wurde (360 Grad), wird im Außenbereich der Focus 3D Laserscanner immer in Abständen von 20 Metern aufgebaut, bis schließlich die gesamten Gebäude von jeder Seite gescannt sind – mit dem Ziel, maßstäbliche Fotos zu erhalten. Dabei werden Millionen von Messpunkten erfasst. Bis die Gebäude auf dem Marktplatz von jeder Seite aufgemessen sind, dauert es einen Tag, danach ist noch das Bezirksamt dran. Das Ergebnis ist ein fotorealistisches 3D-Gebäudemodell.

 

„Unsere alten Pläne stimmen nicht mehr“, so Hochbauamtsleiter Ludwig. Für die Ausschreibung zur Fassadensanierung genüge es jedoch nicht, pauschale Angaben über die zu reparierenden Stellen im Putz zu machen. Vielmehr müssten diese genau beschrieben werden. Dies sei auch für die Kostenermittlung wichtig. Auf jeden Fall bedeute das 3D-Laserscanning den Startschuss zum anvisierten Gebäudemanagement, sagte Ludwig.

 

Den ganzen Artikel finden Sie unter: Verlagshaus-Jaumann

Mrz
19
2014

Yes You Scan

Der komplett laserbasierte Arbeitsablauf, vom Scannen bis hin zur direkten Weiterverwendung der Daten in Autodesk Produkten, wird durch die Kombination von FARO und Autodesk Produkten ermöglicht.

Mrz
12
2014

Augmented Reality – FARO Messarm ergänzt metaio Engineer

Augmented Reality kombiniert die vom Nutzer wahrgenommene Realität mit der vom Computer erzeugten Realität. Die Realität wird also mit digitalen Zusatzinformationen ergänzt, so dass die virtuelle und die tatsächliche Realität auf eine, für den Anwender, natürliche Art und Weise miteinander verschmelzen.

metaio Engineer stellt Software bereit, welche Augmented Reality Anwendungen in der Industrie ermöglichen. In Kombination mit dem Messarm von FARO, ermöglicht es metaio Engineer physische Prototypen auf einem Screen mit virtuellen 3D-Modellen zu überlagern. Eine integrierte Schnittstelle für den FARO Messarm ist bereits in die metaio Engineer 5.0 integriert und wird damit zur perfekten Ergänzung. Sämtliche Funktionen, vom Kalibrieren bis hin zu Funktionen, welche Ihre Tagesgeschäft unterstützen, sind bereits standardmäßig integriert.

 

 

Während man bei früheren Qualitätskontrollen noch jeden relevanten Punkt einzeln nachmessen musste, um Abweichungen zwischen dem CAD Modell und dem Fertigungsbauteil feststellen zu können, beschleunigt metaio Engineer und Augmented Reality diesen Prozess durch die Identifizierung von Fehlern und selektiven Messabweichungen. Das dazu notwendige Kamerasystem wird hierfür optisch kalibriert und einfach am FARO Messarm angebracht.

 

5 Grundlegende Schritte um ein Augmented Reality System auf einem FARO Messarm einzurichten

1. Bringen Sie eine Kamera mit einem Adapter an dem Griff des Messarms an

2. Kalibrieren Sie die Kamera und den räumlichen Bezug zwischen Kamera und Messarm

3. Bestimmen Sie die Position des Messarms in Bezug auf den zu untersuchenden Gegenstand

4. Legen Sie das CAD-Modell über ein bestehendes Modell oder Produkt

5. Vergleichen Sie die vorgesehene Messung mit der vorhandenen Messung

Feb
12
2014

Messarm mit 3D-Scanner von FARO im TV Spot der Mercedes-Benz M-Klasse

Der Messarm mit 3D-Scanner, genannt FARO Edge ScanArm wird zur Vermessung der Bauteile der Mercedes-Benz M-Klasse verwendet.

Jan
28
2014

GM-Chefin Mary Barra: Besuch bei Opel

Der erste Besuch der neuen General Motors Chefin Mary Barra führt in das Opel Werk in Rüsselsheim. Wichtiger Programmpunkt beim Antrittsbesuch der GM Chefin ist hierbei die Begegnung mit einigen Mitarbeitern wie beispielsweise Entwicklungsingenieur Christian Mengel. Christian Mengel zeigt Mary Barra wie mit dem FARO Edge Messarm der Einbau neuer Opel Motoren kontrolliert werden kann. Sehen Sie das vollständige Video hier:

Apr
16
2013

FARO auf der Control 2013

wir laden Sie herzlich zur diesjährigen CONTROL vom 14. bis 17.Mai 2013 in Stuttgart ein. Das Branchentreffen lassen wir uns selbstverständlich auch in diesem Jahr nicht entgehen und freuen uns Sie auf unserem Stand 3404 in Halle 3 begrüßen zu dürfen.

Wir präsentieren Ihnen die neuesten Entwicklungen der tragbaren 3D-Messtechnologie von FARO und bieten Ihnen ausführliche Informationen über Themen wie CAM Programmierung, Messtechnik in der Fertigung, Digital Prototyping sowie deren Verzahnung.

Während einer Produktvorführung erfahren Sie alles über unsere Messarme FARO Edge, den FARO ScanArm, die FARO Gage, sowie den FARO Laser Tracker Vantage und den FARO Laser Scanner Focus3D.

Zusätzlich holen wir einen amerikanischen Traum nach Stuttgart. Erleben Sie Custom-Chopper-Feeling mit dem FARO Bike, made by Paul jr. Designs.

Die Messetickets bekommen Sie natürlich von uns kostenlos! Bitte hier klicken

Das FARO Team freut sich darauf, Sie auf der CONTROL in Stuttgart zu begrüßen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr FARO Team

Nov
07
2012

Ein neuer Anwenderbericht ist verfügbar!

Mecat 5 ist ein kleines, aber höchst innovatives Unternehmen, das erstklassige Qualität und technologische Komponenten im Produktionssektor für Spezialmaschinen und mechanische Bearbeitung anbietet. Mecat 5 hat in einen neuen Messarm – FARO Gage – investiert. Damit können genaue Messungen an komplexen Teilen durchgeführt und aeronautische Teile vor der Auslieferung an Kunden mit enormer Flexibilität kontrolliert und geprüft werden.

den ganzen Artikel lesen

Nov
05
2012

Kennen Sie unser neuestes FaroArm Video?

Sehen Sie den FARO Edge und FARO Edge ScanArm in Aktion. Der Messarm Edge ist der innovativste Messarm der FARO Produktlinie.

Erhältlich ist dieser in unterschiedlichen Größen für verschiedene Messvolumina und liefert hohe Präzision für taktiles Messen in Ihrer gesamten Werkstatt. Die einfache Erweiterung zum ScanArm ermöglicht Ihnen berührungsloses Messen.

Jun
14
2012

Herzlich Willkommen im neuen Blog von FARO!

Endlich ist es soweit – jetzt sind wir online! Wir freuen uns, Ihnen unseren brandneuen FARO Blog vorzustellen. Hier bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Lesen Sie aktuelle Themen rund um die 3D Messtechnik sowie alle Neuigkeiten von FARO Europe.

Außerdem informieren wir Sie über FAROs Veranstaltungen wie Seminare, Tag der offenen Tür, Messen und Webinare. Unsere Leser verpassen keine Neuigkeiten und profitieren von Vorteilen, wie Messetickets –  selbstverständlich kostenlos!

Viel Spaß beim Lesen.

Ihr FARO Online Team



FARO Deutschland Blog

Herzlich Willkommen im FARO Deutschland Blog! Hier finden Sie die aktuellsten News und Trends der Messtechnik und 3D-Dokumentation!



RSS Feed RSS-Feed
Follow me:

Blog folgen

Archiv