Feb
27
2015

Nach dem Brand: Colorado Springs Utility verwendete FARO Laserscanner, um die Schäden am Kraftwerk zu erfassen

Colorado Springs Utility ist das viertgrößte Energieversorungsunternehmen in den USA. Es versorgt über 380.000 Menschen, davon 150.000 Haushalte und Unternehmen mit Energie.

Am 5. Mai 2014 brannte das Martin Drake Kraftwerk, was zu einem Drittel zu der kontinuierlichen Stromversorgung durch das Unternehmen beitrug. Über 22.000 Kunden waren zeitweise ohne Strom und es waren über 20 Löschfahrzeuge, 80 Feuerwehrmänner und 20 Personen der Hilfsmannschaften notwendig, um das Feuer einzudämmen.

Unmittelbar nach dem Brand wurde auch gleich damit begonnen, die Anlage wieder aufzubauen.

Dazu war eine exakte Planungsgrundlage und die Aufnahme des Ist-Zustands nach dem Brand erforderlich. Der FARO Laser Scanner Focus3D konnte diese Daten liefern.

Kraftwerksschäden

Ein Scan in Form einer Punktewolke von einem vom Feuer beschädigten Teil des Kraftwerks.

Lesen Sie, wie die Colorado Springs Utility diese Aufgabe bewältigte, um möglichst schnell wieder eine ausreichende Energieversorgung gewährleisten zu können.

Den kompletten Artikel (in Englisch) finden Sie hier.

 

 



FARO Deutschland Blog

Herzlich Willkommen im FARO Deutschland Blog! Hier finden Sie die aktuellsten News und Trends der Messtechnik und 3D-Dokumentation!



RSS Feed RSS-Feed
Follow me:

Blog folgen

Archiv